Geschichte:

"Glückskind Felix - Stückbeschreibung"

Autor: Sabine Scholz nach Gebrüder Grimm
Regie: Jürg Schlachter Musik: Johannes Tress

Glückskind Felix:

Es erzählt die Geschichte des Jungen Felix, der mit einer Glückshaut geboren wird, und seines Widersachers, des bösen Königs. Da Felix prophezeit wurde, er werde einst die Tochter des Königs heiraten, fürchtet der König um seine Macht und seinen Reichtum und versucht alles, um Felix zu beseitigen. Doch was kann einem schon passieren, wenn man mit einer Glückshaut geboren ist?

Felix hat natürlich immer Glück. Er heiratet Prinzessin Charlotte und erfüllt mit Bravour alle Aufgaben, die ihm gestellt werden: Dem König bringt er aus der Hölle die drei goldenen Haare des Teufels, Apfeldorf und Quellbach verhilft er zu goldenen Äpfeln und einer Wein sprudelnden Quelle und sogar den Fährmann kann er von seinem eintönigen Studentenjob befreien.